Tipps

Igel Leitfaden



Hilfe für verwaiste, verletzte und kranke Igel


Verwaiste, kleine Igel:


Unter 300 Gramm Gewicht den Igel einsammeln.

Mit Bettflasche oder  Wärmekissen in eine Box.

Rührei oder Katzenfütter zum essen geben. Dazu Aufzuchtsmilch für Hundewelpen.

(im Fressnapf Royal Kanin oder beim Tierartzt Esbilac oder Royal Kanin)

1 Meßlöffel Pulver und 2 Meßlöffell heißes Wasser oder Fencheltee


Verletzte große Igel:


Entwerder zum Tierarzt oder zur ARCHE bringen.

Verletzte Stellen mit Betaisadonna desinfizieren.

Möglichst schnell zu Tierarzt oder zur ARCHE bringen das Antibotika oder andere Behandlungen erforderlich sein können.


Gut zu wissen:


- Flöhe nur mit Pumpspray besprühen da Dosen mit Treibgas für den Igel tödlich sein können.

- Igel beim Tierarzt nicht entwurmen lassen, da erst festgestellt werden muss ob der Igel nicht andere Krankheiten hat.

- Kleine Igelbabys unter 300 Gramm dürfen nicht gegen Würmer gespritzt werden. Dies kann tödlich für Sie sein.